Publikationen

Hier stellen wir Ihnen ausgewählte Publikationen des bdo zur Verfügung. Sollten Sie diese oder andere Publikationen in gedruckter Form benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle.


Umsteuern bei Lenk- und Ruhezeiten

Die Arbeit der Busfahrerinnen und Busfahrer unterscheidet sich wesentlich von den Tätigkeiten ihrer Kolleginnen und Kollegen im Güterverkehr. Darum brauchen sie eigenständige Sozialvorschriften, die auf ihre Verantwortung und die Bedürfnisse der Fahrgäste eingehen. In einer Broschüre zum Thema Lenk- und Ruhezeiten formuliert der bdo vier Vorschläge für Verbesserungen bei den Sozialvorschriften – und erklärt, warum die Busbranche individuelle Regelungen verdient.

Zur PDF »

 


Magazin DER BUS 1/2017

In der aktuellen Ausgabe des Newsletter-Magazins DER BUS steht die Umweltbilanz des Busverkehrs im Vordergrund. Zahlen und Fakten geben Einblicke in den heutigen Beitrag zum Schutz natürlicher Ressourcen und zeigen zukünftige Perspektiven.

Zur PDF »

 

 

 


Studie Wirtschaftsfaktor Bustourismus in Deutschland (Zusammenfassung)

Die Studie belegt die große wirtschaftliche Bedeutung des Bustourismus in Deutschland. Löhne, Gehälter und Gewinne summieren sich auf 6,5 Milliarden Euro. Arbeitsplätze in Busunternehmen haben dabei eine Hebelwirkung für weitere Branchen.

Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) hat gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer Berlin die Zweitauflage der Studie initiiert. Das Deutsche Wirtschaftswissenschaftliche Institut für Fremdenverkehr an der Universität München (dwif e.V.) hat als unabhängiges Institut die umfassenden Untersuchungen vorgenommen und die Studie erstellt. Die Zahlen beziehen sich auf das Jahr 2015.

Zusätzlich zur umfangreichen Studie gibt diese kurze Zusammenfassung die zentralen Ergebnisse übersichtlich wieder.

Zur PDF »

Das_ABC_des_PBefGDas ABC des PBefG

Das umfangreiche juristische Grundsatzpapier ist zeitgleich eine Handlungsempfehlung zum Umgang mit dem novellierten PBefG und der Verordnung (EG) Nr. 1370/2007.

Zur PDF »

 

 

 

 


Cover_Bus_und_MautBus & Maut

Der bdo hat für seine Unternehmer einen Flyer über die Maut entwickelt, da sich bei den Unternehmern Kunden mit Fragen zur Maut gemeldet haben. Dieser Flyer “Bus & Maut – Warum es richtig ist, dass der Bus keine Maut zahlt.” kann einfach im Bus ausgelegt werden und richtet sich direkt an die Fahrgäste. Als Zielpublikum sind Fahrgäste im Schulbus, im ÖPNV, im Reisebus und im Fernlinienbus gedacht.

Zur PDF »

 

 


Cover_Busfreundlicher StädtetourismusBusfreundlicher Städtetourismus

Der Städtetourismus ist für die Bustouristik von bedeutender Notwendigkeit. Deshalb ist es wichtig, dass die Städte den Busunternehmern eine praxisgerechte Lösung bieten. Die Neuauflage der Broschüre „Busfreundlicher Städtetourismus“ zeigt, dass stadt- und verkehrsplanerische Maßnahmen durchaus mit den Bedürfnissen des Omnibus-Städtetourismus in Einklang zu bringen sind. Einige der besten Umsetzungen werden in dieser Broschüre aufgezeigt.

Zur PDF »

 

 


Cover_Vertragsgestaltung_BeherbergungsunternehmenDie Vertragsgestaltung mit Beherbergungsunternehmen

Die Broschüre enthält umfangreiche Hinweise zur Vertragsgestaltung mit Beherbergungsunternehmen/Tipps für die reiserechtliche Praxis.

Zur PDF » 

 

 

 

 

 


 

Top