1

Fördermitglieder

Logo BBZ Nordhausen

Berufsbildungszentrum Nordhausen gGmbH

Das Berufsbildungszentrum Nordhausen gGmbH (BBZ) wurde 1991 als Bildungsdienstleister für überbetriebliche Ausbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen sowie Anpassungslehrgänge im Bereich der Transport-, Verkehrs- und Logistikbranche als gemeinnütziges Unternehmen gegründet.

Durch die einzigartige Flotte spezieller Schulungsfahrzeuge in Kombination mit hochqualifizierten Trainern und auf der Basis maßgeschneiderter Schulungskonzepte hat sich der Bereich Cars, Trucks und Training bundesweite Alleinstellungsmerkmale im Trainings-betrieb erarbeitet.

Besondere Bedeutung für die Verkehrssicherheitsdienstleistungen sowie Events und Produkt-vorstellungen hat das am 01.02.2016 in Betrieb genommene Event-, Test- und Verkehrs-schulungszentrum Autodrom Nordhausen.

Im Rahmen der letzten Ausbaustufe wurde der Standort um weitere Trainingsflächen und ein funktionales Schulungs- und Konferenzgebäude erweitert. Das Projekt wurde 2015 mit 3,5 Mio. Euro durch den Bund und das Land Thüringen gefördert.

In den vergangenen 25 Jahren konnte das Leistungsportfolio kontinuierlich ausgebaut werden und den Satzungszielen mit immer besseren technischen und infrastrukturellen Rahmenbedingungen Rechnung tragen.

Heute besteht das BBZ Nordhausen aus drei Bereichen, dem für Ausbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen zuständigen Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung, dem Bereich Cars, Trucks und Training, welcher für vielfältige Verkehrssicherheitsdienstleistungen vorrangig im Firmenkundenbereich verantwortlich ist und der Fahrschule für Fahrschulausbildung in den Klassen C/CE und D/DE.

Weiterhin wird das Leistungsportfolio u.a. durch das Kompetenzzentrum zur Qualifizierung von CNC-Fachkräften ergänzt.

BLIC GmbH

BLIC ist das führende Spezial-Ingenieurbüro für intelligente systemgestützte Lösungen im öffentlichen Verkehr. So unterstützt BLIC die Verkehrsunternehmen/-verbünde bei der Beantragung von Fördermitteln, Planung, Ausschreibung und Einführungsbegleitung von ITCS, Ticketing- und Fahrgastinformationssystemen, Einführung von on-demand-Verkehren sowie bei der Umstellung der Fahrzeuge auf alternative Antriebe. Hierfür steht ein Team von mehr als 40 hochqualifizierten Mitarbeitern, mehrheitlich Ingenieure aus den Bereichen Elektrotechnik, Verkehrstechnik und Informatik, zur Verfügung.

BusGlasDirect Logo

BusGlasDirect GmbH

BusGlasDirect ist ein Serviceunternehmen, das sich auf Vor-Ort-Reparaturen von Busglas aller Art spezialisiert hat. Ob Front-, Seiten- oder Heckscheiben, Neuverglasungen oder Steinschlagreparaturen, wir machen Sie wieder flott – und das bundesweit 24/7. Auch die Weiterentwicklungen in der Fahrzeugindustrie bezüglich Fahrassistenzsystemen stellt für uns kein Problem dar. Unser geschultes Personal kalibriert direkt nach dem Scheibentausch an Ort und Stelle, so dass keine langen Ausfallzeiten entstehen.

Dittmeier Logo

Dittmeier Versicherungsmakler GmbH

„Wir stärken Ihren Busbetrieb“ – Mit diesem Anspruch betreuen 50 Mitarbeiter*innen ihre Kunden.

Dittmeier bietet dank seiner Marktposition und Durchsetzungskraft gegenüber den großen deutschen Versicherern dauerhaft günstige Prämien. Die persönlichen Schadenssachbearbeiter verhindern unnötig hohe Rückstellungen und sorgen für eine faire Schadenregulierung. Sachversicherungen erhalten Kunden in einer Police, mit dem besten Versicherungsschutz und zu günstigeren Konditionen.

Dittmeier ist 24-Stunden erreichbar. Fast 1.000 Busunternehmer vertrauen dem führenden Versicherungsexperten.

Hein & Kollegen ist eine führende Unternehmensberatung für den Mittelstand in Deutschland und bietet ihren Klienten einen umfassenden 360°-Komplettservice.

Das Leistungsspektrum erstreck sich von der über die Entwicklung und Umsetzung von Vertriebs- und Marketingoffensiven bis hin zur Optimierung von Human Resources-Prozessen. Bereits mehr als 5.000 mittelständische Unternehmen aus verschiedenen Branchen, renommierte Konzerne wie Daimler Truck & Buses und Branchenverbände wie der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen vertrauen auf den 360°-Beratungsansatz.

Daimler Buses

Daimler Buses ist die größte Tochtergesellschaft der Daimler Truck AG und verantwortet
den europäischen Omnibusmarkt. Mit seinen Produktmarken Mercedes-Benz,
Setra sowie mit der Dienstleistungsmarke OMNIplus und der Gebrauchtfahrzeugmarke
BusStore, deckt der Bushersteller ein breites und in der Branche einzigartiges
Angebotsspektrum ab. Als Innovations- und Technologie führer setzt Daimler Buses
Maßstäbe in den Bereichen Sicherheit, Effizienz, Komfort, Design und Umweltverträglichkeit.

Für wichtige Zukunftsfelder wie automatisiertes Fahren, Konnektivität und Elektromobilität
sowie ganzheitliche Mobilitätsangebote entwickelt die Daimler Buses GmbH
nachhaltige Lösungen. Dabei profitiert das Daimler Busgeschäft besonders von seinem
dichten, globalen Produktions- und Service-Netzwerk.

Iveco Magirus AG

IVECO BUS ist weltweit ein wichtiger Akteur im Bereich des nachhaltigen öffentlichen Personennahverkehrs und gehört zu den führenden Busherstellern Europas. Das Unternehmen unterstützt öffentliche und private Betreiber mit umfangreichen Mobilitätslösungen und Fahrzeugen mit alternativen Antrieben, die mit komprimiertem Gas – vollständig kompatibel mit Biomethan oder batterieelektrisch unterwegs sind.

Das Unternehmen hat Niederlassungen in über 40 Ländern und arbeitet eng mit öffentlichen Verkehrsunternehmen in Europa zusammen, um auf den Passagier angepasste Mobilitätslösungen anbieten zu können. Die Produktpalette besteht aus Reisebussen, Stadt- und Überlandbussen in Standard- oder Gelenkausführung und Midibussen. Zudem werden Flottenemanagementdienste über IVECO ON angeboten und mit Energy Mobility Solutions Unternehmen bei der Elektrifizierung ihres Fuhrparks unterstützt. Das flächendeckende IVECO BUS- und IVECO-Servicenetz garantiert Hilfe auf der ganzen Welt, wo immer ein IVECO Bus im Einsatz ist.

MAN Logo

MAN Truck & Bus Deutschland GmbH

Die MAN Truck & Bus AG ist das größte Unternehmen innerhalb der MAN Gruppe und einer der führenden europäischen Nutzfahrzeughersteller und Anbieter von Transportlösungen. Das Unternehmen verfügt über Produktionsstätten in drei europäischen Ländern sowie in Russland, Südafrika, Indien und der Türkei. Die deutschen Produktionsstandorte befinden sich in München, Nürnberg und Salzgitter.

Die MAN Truck & Bus Deutschland GmbH – Tochter der MAN Truck & Bus AG – verfügt mit eigenen Servicebetrieben und Servicepartnern über mehr als 350 Servicestandorte. Rund 4.600 Mitarbeiter erzielten 2016 einen Umsatz von über 2,7 Milliarden Euro.


MCV Deutschland GmbH  

Zum 04. Oktober 2022 startete die MCV Deutschland GmbH ihre operativen Omnibusaktivitäten. Dabei konzentriert sich die deutsche Tochtergesellschaft auf den Vertrieb und die Instandhaltung von Stadt- und Überlandbussen mit elektrischem Antrieb (Batterie und Brennstoffzelle). Den deutschen Firmensitz hat MCV in Bestwig, Nordrhein-Westfalen bei der Firma STS Schneider Technik und Service GmbH, hierbei konzentriert sich MCV auf den Vertrieb und die Instandhaltung von Stadt- und Überlandbussen von MCV. Derzeit besteht das Portfolio aus vollelektrischen, vollniederflurigen Omnibussen, namentlich dem C127 EV (12-Meter) und dem C107 EV (10,6-Meter). Die Niederflurfahrzeuge überzeugen durch eine weitestgehende VDV-Richtlinienkonformität und bringen einige interessante Ausstattungsmerkmale wie die CO2-Wärmepumpe und einen rein elektrischen Zusatzheizer mit. Ein elektrischer Zentralmotor treibt hierbei die Hinterachse an. Die Energie wird von bis zu 6 Batteriepaketen (C127 EV) auf dem Dach mit insgesamt bis zu 462 kWh (C127 EV) bereitgestellt. Geladen wird mit einer Laderate von bis zu 1C mittels CCS2 Stecker. Sicherheitstechnisch sind die Fahrzeuge auf dem neuesten Stand und verfügen u. a. über Kameraspiegel und Abbiegeassistent. Derzeit arbeitet das Entwicklungsteam in Kairo am nächsten Projekt, der Umsetzung eines 12-Meter wasserstoffelektrischen Low Entry Fahrzeugs für den Überlandlinienverkehr.

MCV Group 

MCV (Manufacturing Commercial Vehicles) ist der führende Hersteller von Nutzfahrzeugen (Omnibusse und Lastkraftwagen) im Nahen Osten und in Afrika mit Sitz in Kairo, Ägypten. MCV bietet seinen Kunden ein breites Spektrum an Stadt-, Überland- und Reisebussen sowie Lastkraftwagen für die unterschiedlichsten Anwendungen. MCV beschäftigt weltweit etwa 6.000 Mitarbeiter und verfügt über eine Produktionskapazität von 10.000 Bussen und 1.500 Lastkraftwagen sowie Aufbauten. MCV ist international in mehr als 50 verschiedenen Ländern rund um den Globus präsent und exportiert ca. 60 Prozent seiner Jahresproduktion.

Reichert - Bus Logo

Reichert – Bus GmbH

Die Reichert – Bus GmbH ist seit 2005 erfolgreich als Bushandel tätig und verfügt über ein umfangreiches Fahrzeugangebot. Seit 2012 existiert ein weiterer Bushandel in der litauischen Hauptstadt Vilnius gegründet. Es werden Reisebusse, Linienbusse und Kleinbusse vorwiegend in den neuen Bundesländern aufgekauft und bundesweit sowie in Länder innerhalb und außerhalb der Europäischen Union verkauft.

Seit 2013 ist die Reichert Bus GmbH auch als Busvermietung tätig und vermietet Fahrzeuge an Busunternehmen.

Fachschule Gotha Logo

Staatliche Fachschule für Bau, Wirtschaft und Verkehr Gotha

Die Fachrichtung Verkehrstechnik der Staatlichen Fachschule für Bau, Wirtschaft und Verkehr Gotha bietet, der mittlerweile 60jährigen Tradition der Ausbildung von Betriebs- und Verkehrsingenieuren in Gotha verpflichtet, Facharbeitern mit Berufserfahrung aus der Verkehrsbranche die Möglichkeit des beruflichen Aufstieges in Tätigkeitsfelder des mittleren Managements bzw. Aufgabenbereiche mit gehobenem fachlichem Anspruchsniveau. In diesem kostenfreien berufsbegleitenden Studium wird ein weites Spektrum an Fachwissen aus dem Verkehrssektor vermittelt. Die Inhalte reichen von speziellen verkehrsbetriebswirtschaftlichen Fragen über das Planen, Gestalten und Managen von Verkehrsprozessen bis hin zu technischen Grundlagen. Der Technikerabschluss der Fachrichtung Verkehrstechnik ist in den Schwerpunkten Verkehrsmanagement, Eisenbahnbetrieb und Personenverkehrssysteme möglich und ist nach dem Deutschen Qualifikationsrahmen gleichwertig mit einem Bachelorabschluss in der DQR-Stufe 6.

SVG Logo

SVG Versicherungsvermittlung Sachsen und Thüringen GmbH

Die SVG Versicherungsvermittlung Sachsen und Thüringen GmbH ist ein Gemeinschaftsunternehmen der SVG Sachsen und Thüringen eG und der KRAVAG. Vermittelt werden Versicherungsverträge für alle Sparten des privaten Verkehrsgewerbes und angrenzender Gewerbezweige an die R+V- und KRAVAG-Versicherungsgruppe. Kunden erhalten eine spezielle Beratung sowie eigene Vertrags- und Schadenbearbeitung.

VerkehrsAusbildung Eichhorn

Die Verkehrsausbildung Eichhorn, Ihr Kompetenzzentrum für den Straßenverkehr, ist Ihr Partner für Führerschein, Kraftfahrerausbildung, Module, Sicherheitstraining und Kraftfahreignung.
Wir verfügen über einen modernen Fuhrpark für alle Fahrerlaubnisklassen und moderne und gut ausgestattete Schulungsräume, die sich nach unserem Umzug im letzten Jahr nunmehr in Zella-Mehlis, Am Köhlersgehäu 50 befinden.
Insbesondere im Bereich des Personenverkehrs bieten wir Ihnen eine praxisnahe Ausbildung durch unsere Erfahrungen im Reiseverkehr. Damit stellen wir für Sie individuelle Aus- und Weiterbildungslösungen zusammen.

Verkehrsakademie Zella-Mehlis Logo

VI Verkehrsinstitut GmbH Thüringen

Die Verkehrsakademie-Gruppe ist einer der führenden Anbieter von qualitativ hochwertigen Schulungs- und Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Transport, Verkehr und Logistik. Unser Leistungsangebot erstreckt sich von der Aus- und Weiterbildung von Kraftfahrern und Fahrlehrern, über den Erwerb von Zusatzqualifikationen wie Gabelstapler, Gefahrgut, Ladekran etc., bis hin zu der individuellen Beratung der Unternehmen vor Ort.

ZF Friedrichshafen – Wikipedia
ZF Friedrichshafen AG

ZF ist ein weltweit aktiver Technologiekonzern und liefert Systeme für die Mobilität von Pkw, Nutzfahrzeugen und Industrietechnik. ZF lässt Fahrzeuge sehen, denken und handeln: In den vier Technologiefeldern Vehicle Motion Control, integrierte Sicherheit, automatisiertes Fahren und Elektromobilität bietet ZF umfassende Produkt- und Software-Lösungen für etablierte Fahrzeughersteller sowie für neu entstehende Anbieter von Transport- und Mobilitätsdienstleistungen. ZF elektrifiziert Fahrzeuge unterschiedlichster Kategorien und trägt mit seinen Produkten dazu bei, Emissionen zu reduzieren, das Klima zu schützen und die Mobilität sicherer zu machen.